Sonntag, 13. Mai 2012

Ausgebüxt - Aron auf Muttertagstour








Aron hat heute seine Drohung wahrgemacht und sich ganz allein auf Reisen Richtung Kiel begeben.  Inzwischen müßte er irgendwo auf der Autobahn zwischen Hannover und Hamburg sein. Wir hoffen, er trudelt wohlbehalten in Laboe ein. Auf uns wollte er nicht hören und hat sich kurzentschlossen einfach per Anhalter auf den Weg gemacht. Und das kam so:

In den letzten Tagen hatte Aron im Internet sehr aufmerksam die Ereignisse um Emmi, Lizzy und Co. verfolgt. Er drängelte sehr, den versprochenen Abstecher nach Kiel zu machen, um endlich in der neuen Welpenrunde mitspielen zu dürfen. Versprochen ist versprochen, war sein Argument. Aber wieder ließen sich Herrchen und auch Frauchen nicht erweichen und schalteten auf stur.

Aron verstand die Welt nicht mehr und war gar nicht mehr zu beruhigen: Muttertag ohne Besuch vom Sohn; das wollte er Lizzy und Marita nicht antun. Er erinnert sich genau an das FC-Familien-Motto: Ein Labrador hält sein Versprechen, auf ihn ist immer Verlass! Notfalls wollte er schwimmen. Elbabwärts immer geradeaus bis Brunsbüttel, danach rechts abbiegen in den Nord-Ostsee-Kanal, gar kein Problem für einen Wasserhund wie unseren Labbi. Außerdem hatte Aron gestern ein eigenes Muttertags-Gedicht gemacht (den Zweizeiler, siehe ganz unten, sogar auswendig gelernt) und frühmorgens noch schnell einen frischen Wiesenblumenstrauß gepflückt. Beides sollte der geliebten Lizzy unbedingt noch heute überreicht bzw. persönlich vorgetragen werden. Da gab es nur eins: Selbst ist der Mann!

Das letzte, was wir wissen: Gegen 11 Uhr morgens hat Aron sich in Stadtfeld an den Straßenrand gestellt und wollte von da ab per Anhalter nach Laboe. Ein paar Minuten später hielt ein gelbes Cabrio, der kleine Hund hopste auf den Beifahrersitz und dann sahen wir nur noch flatternde Hundeohren und ein triumphierendes Grinsen ...


Ob das gut geht ?






Plakat nach dem Motto: Jetzt helfe ich mir selbst


Aron geht zuversichtlich auf große Fahrt



Nette Leute gibt´s an jeder Straßenecke



Jetzt geht´s looos!



Aron unaufhaltsam unterwegs 


Laboe ahoi! Ob das Ziel erreicht wird?




Arons Liebeserklärung an Lizzy - verbunden mit einer guten Portion Eigenlob





Kommentare:

  1. Meine Güte, da schießen einem ja beim Lesen die Tränen in die Augen! Kann gar nicht richtig sehen, was ich schreibe.:)
    Lieber Aron, deine ganz lieben und persönlichen Grüße an deine Mama werde ich ihr heute Abend ganz in Ruhe ins Ohr flüstern und ich wette darum, dass es sie sehr glücklich machen wird! Vielen vielen Dank für diesen lieben Post und dieses süße Gedicht für LIZZY !!!
    Küsschen und Knutscher an Aron! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Paqué Magdeburg14. Mai 2012 um 07:48

    Allen besorgten Nachfragern läßt Aron ausrichten, dass er die Nacht wohlbehalten im Magdeburger Zuhause verbracht hat. Es geht ihm bestens.
    Einträchtig grüßen
    Karl-Heinz, Sabine + Aron

    AntwortenLöschen
  3. Wir hoffen, ihr passt am Vatertag besser auf Aron auf. AST

    AntwortenLöschen